Im Interesse der ganzen Schweiz.

Abstimmungskampagne gegen die «Selbstbestimmungs»-Initiative.

Agentur

Scholz & Friends

Kunde

economiesuisse

Jahr

2018

​Vom Menschenrechtler bis zur Angestellten, vom Landwirt bis zur Unternehmerin: Von einer Annahme der «Selbstbestimmungs»-Initiative der SVP wären so gut wie alle Schweizer*innen negativ betroffen, ob wirtschaftlich oder rechtlich.


Genau das betont die Kampagne, die wir im Auftrag von economiesuisse entwickelten. Sie bringt die unterschiedlichsten Menschen zusammen und zeigt, dass ein Nein im Interesse der ganzen Schweiz ist.

Nebst klassischen Kanälen bespielte die Kampagne auch den Bundesplatz in Bern. Dort wurde mit 18 gestapelten Frachtcontainern bildgewaltig und äusserst medienwirksam auf die Gefährdung der Schweiz als Exportnation aufmerksam gemacht.

Christian Vosshagen (CD), Maira Weidmann (Text), Luca Stancheris (AD), Matthias Willi (Fotografie)

Alle Interessierten konnten selbst aktiver Teil der Kampagne werden: Die Info-Broschüre wurde auseinandergefaltet zu einem sichtbaren Statement und dank dem mobilen Fotostudio konnte man seine Meinung sogar in einem persönlichen Plakatsujet kundtun.

ES_Portfolio_Medien.png